Angebote zu "Robert" (16 Treffer)

Kategorien

Shops

Lean Management in Lägern
42,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Lassen sich Vorgehensweisen und Methoden aus schlanken Produktionssystemen auch auf Lager anwenden? Welche Potenziale für Effizienzsteigerung und Erhöhung der Wirtschaftlichkeit können mit diesem Ansatz aktiviert werden?Diesen Fragen wird in dem Buch „Lean Management in Lägern“ nachgegangen. Es dokumentiert das Ergebnis des gleichnamigen Arbeitskreises, an dem Kontraktlogistiker und Unternehmen mit eigener Lagerhaltung beteiligt waren.Die erarbeiteten Methoden wurden von den Teilnehmern erprobt und sind im Buch beschrieben. Damit liefert der Titel greifbare Anregungen für Verbesserungsprozesse im eigenen Lager.Aus dem Inhalt:Produktions- und Lagerumfeld im Vergleich- Lean Erfolgsfaktoren- Führung- Wertstromanalyse und -design- Standardisierung- Arbeitsplatzgestaltung- Visualisierung- Arbeitssteuerung- Nachhaltige Problemlösung- Zusammenarbeit mit KundenPilotumsetzungen- Robert Bosch GmbH, Werk Homburg- CEVA Logistics- DHL Supply Chain- Fiege Lean Management- Geis Industrie-Service GmbH- LGI Logistics Group International GmbH- neckermann.de GmbH- Schenker Deutschland AG, Standort Gerstenhofen- Schenker Deutschland AG, Standort Hannover- Seifert Logistik- Terex Deutschland GmbHStatus der ErkenntnisseZusammenfassung und Ausblick

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
RFID. Möglichkeiten zur Optimierung der Beschaf...
15,99 € *
ggf. zzgl. Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2015 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,0, Hochschule Bremerhaven, Sprache: Deutsch, Abstract: Das Ziel der Arbeit ist es, die Möglichkeiten zur Optimierung der Beschaffungslogistik durch das Hilfsmittel der RFID-Technik aufzuzeigen und deren Vorteile herauszustellen. Neben den positiven Aspekten sollen ebenso die Einsatzhindernisse beschrieben werden, welche bei der Implementierung der Technologie beachtet werden müssen.Der Aufbau dieser Ausarbeitung gliedert sich dabei in die Vorstellung des automatischen Identifizierungsverfahrens RFID und dessen allgemeine Einsatzmöglichkeiten. Im weiteren Verlauf werden das Fokusfeld der Beschaffungslogistik definiert sowie die Zielsetzung und daraus folgende Aufgaben herausgestellt. Um einen praxisnahen Einblick zu geben, werden die Einsatzhindernisse und Vorteile dieser Technik am Beispiel der Robert Bosch GmbH dargestellt.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Social Buying
32,00 € *
ggf. zzgl. Versand

Social Buying™Revolution im EinkaufDem globalen Einkauf steht nach Meinung der Autoren eine Revolution bevor: Social Buying™!Soziale Netzwerke, Online Communities und Cloud Technologies prägen nicht nur immer stärker unsere Gesellschaft, sie werden vor allem einen bedeutenden Einfluss auf die Arbeitsweisen und Technologien im Einkauf haben. In diesem neuen Informationszeitalter muss, nach den Worten von Prof. Dr. Robert Fieten (Leiter Management-Forschungs-Team, Köln und Mitglied des Vorstandes des Bundesverbandes Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e. V., Frankfurt/Main), das Drehbuch des professionellen Einkaufs neu geschrieben werden.Die Zukunft wird geprägt sein durch einen globalen Kampf um Rohstoffe, Energie, Informationen und exzellent ausgebildete Mitarbeiter. Als Konsequenz daraus werden sich völlig neue Informationstechnologien entwickeln und sowohl die Arbeitsweisen von Einkaufsorganisationen, als auch die Anforderungen an den Einkäufer dramatisch verändern.Die Autoren führen den Leser nicht nur durch die anstehenden Veränderungen und Herausforderungen. Sie erläutern zudem, warum Social Buying™ die zwangsläufige Antwort sein muss und welche technologischen Entwicklungen damit verbunden sein werden.Praxisberichte von Herrn Dr. Bernd Huber (Head Sourcing Center of Excellence, Google, Inc.) und Herrn Stefan Wagenhofer (Senior Vice President Procurement, OMV AG) ergänzen diese Ausführungen und zeigen, welche zukunftsweisenden Lösungen heute schon möglich sind.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Produktion folgt Logistik
49,95 € *
ggf. zzgl. Versand

Die Ausgangsbedingungen für unternehmerische Entscheidungen über Produktionsstandorte verändern sich: Kostendruck und wachsende Anforderungen an Qualität und Kundennähe lassen die Attraktivität des regionalen Wirtschaftens wieder steigen. Kann mit der Bildung von Logistik-Clustern diese Entwicklung genutzt und die Standortentscheidung von Produktionsunternehmen beeinflusst werden?Robert Schönberger untersucht, ob Logistik-Cluster es schaffen, Produktion anzuziehen und somit Beschäftigung, Wachstum und Wohlstand zu generieren. Die Leser erfahren u. a.,- welche Rolle Produktion und Logistik in Wertschöpfungsnetzwerken spielen,- wie Cluster-Strukturen die Entwicklung von Standorten fördern können und- welchen Einfluss speziell Logistik-Cluster auf Wertschöpfung und Standortentwicklung ausüben.Das Buch bietet damit eine innovative Analyse mit wertvollen Anregungen für Logistik- und Standortmanager.

Anbieter: Dodax
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Supply Chain Strategy Analysis for Aldi
26,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Scholarly Research Paper from the year 2011 in the subject Business economics - Trade and Distribution, printed single-sided, grade: 1,7, Robert Gordon University Aberdeen (Aberdeen Business School), course: Supply Chain Management, language: English, comment: Deutsches Abstract, Text in Englisch, Quellen gemischt Deutsch-Englisch , abstract: Für kaum einen Wirtschaftszweig ist ein erfolgreiches Management der Lieferkette so wichtig wie den Lebensmitteleinzelhandel. An ständige Verfügbarkeit gewöhnte Kunden bei gleichzeitig überwiegend schnellverderblichen Waren und konkurrenzbedingt geringe Margen erfordern eine gut abgestimmte, friktionslose und agile Supply Chain. Die Arbeit entwickelt ein konzeptionelles Modell einer solchen Lieferkette für das Unternehmen Aldi Süd mit Fokus auf schnell verderbliche Lebensmittel. Auf dieser Grundlage wird die Supply Chain-Strategie des als besonders effizient geltenden Discounters untersucht; insbesondere erfolgt eine kritische Analyse möglicher Defizite der Aldi-Lieferkette gegenüber 'Best Practices' aus dem Supply Chain Management - auf strategischer Ebene, wie z.B. dem Lieferantenmanagement ebenso wie bei Transportlogistik, Verpackung oder In-Store-Logistik. Daraus wird dann eine Soll-Lieferkette skizziert sowie Handlungsempfehlungen zur Umsetzung gegeben.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Graphentheoretische Modelle zur Optimierung und...
24,90 CHF *
zzgl. 3,50 CHF Versand

Studienarbeit aus dem Jahr 2006 im Fachbereich BWL - Beschaffung, Produktion, Logistik, Note: 1,6, Bayerische Julius-Maximilians-Universität Würzburg, 21 Quellen im Literaturverzeichnis, Sprache: Deutsch, Abstract: Die Ursprünge der Graphentheorie gehen zurück bis ins Jahr 1736, als Leonhard Euler die erste graphentheoretische Arbeit verfasste. Euler beschäftigte sich in seiner Arbeit mit dem Königsberger Brückenproblem, das in Kapitel 3.2.1 näher erläutert wird. Im 19. Jahrhundert befassten sich weitere Wissenschaftler mit der Graphentheorie. Gustav Robert Kirchhoff, der Begründer der Netzwerktheorie schrieb im Jahr 1847 seine Abhandlung über elektrische Netze. 1878 veröffentlichte Arthur Cayley eine Arbeit zum Vierfarbenproblem, das er mit Hilfe von Computern löste. Das Vierfarbenproblem erläutert die Fragestellung, ob vier Farben ausreichen um alle Länder einer Landkarte so einzufärben, dass benachbarte Länder nie die gleiche Farbe besitzen [NÄGL96, S. 9, VOLK91, S. viii]. Obwohl ihre Wurzeln also bereits im 18. Jahrhundert liegen, erlangte die Graphentheorie erst ab Mitte des 20. Jahrhunderts grösseres Interesse und wissenschaftliche Anerkennung. Als Teilgebiet der Mathematik spielt sie heute in vielen Bereichen, unter anderem auch den Wirtschaftswissenschaften, eine massgebende Rolle [MAAS93, S. 7]. Zum gesteigerten Ansehen der Graphentheorie trug vor allem das Operations Research bei, welches um 1950 in den USA entstanden und in den 60 Jahren bis nach Deutschland vorgedrungen war. Unter Operations Research versteht man 'die Anwendung quantitativer Methoden zur Vorbereitung optimaler Entscheidungen' [ZIMM01, S. 2]. Zur Entscheidungsfindung bzw. Abbildung von Problemstellungen bedient sich das Operations Research häufig graphentheoretischer Modelle. Modelle, also vereinfachte Darstellungen der Realität, eignen sich besonders gut zur Optimierung und Simulation [DOMS95, S. 2]. Eine der Hauptanwendungen des Operations Research bzw. der Graphentheorie ist die Netzplantechnik. Sie beschäftigt sich vor allem mit der Terminplanung. Projekte, wie z. B. Hausbau o. ä., werden in ihre einzelnen Aktivitäten unterteilt und gemäss ihrer Abarbeitungsreihenfolge zu Graphen zusammengefasst [MÜLL73, S. 254]. Da sich Netzpläne allerdings weder zur Optimierung noch zur Simulation eignen, werden sie hier nicht näher erläutert. Im Rahmen dieser Seminararbeit werden graphentheoretische Modelle in Modelle zur Optimierung und Modelle zur Simulation unterteilt und anhand von Beispielen vorgestellt.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Betschon, F: Erinnerungen an die Armee 61
49,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Mehr als 30 kompetente Fachautoren, allesamt Spezialisten der Armee 61, lassen die Armee in ihrer «alten» Form noch einmal aufleben und stellen die kritische Frage nach ihrer Effizienz, ihren Stärken und Schwächen, ihrer Miliztauglichkeit, ihrer Doktrin, ihren damaligen Kampf- und Unterstützungsmitteln. Die Frage nach der Ernstfalltauglichkeit ihrer Führung, ihrer Mannschaften, ihrer Ausrüstung und ihrer Mittel steht dabei genauso im Mittelpunkt wie ihre Verankerung im Volk, in Politik, Wirtschaft und Gesellschaft. In Zeiten der Veränderung plädiert diese neue Dokumentation noch einmal für einen hohen Stellenwert einer glaubhaften Verteidigungspolitik und die Wichtigkeit ihrer Alimentierung mit den entsprechenden Mitteln. Aus dem Inhalt, u.a.: Das politische Umfeld, die Grundidee der Sicherheitspolitik, die Führung, der Zivilschutz, das schweizerische Verteidigungs-Konzept, die Stärke der Miliz, Information und Motivation, die Offiziersausbildung, Einsatzbereitschaft, der Nachrichtendienst, Logistik, Führungsausbildung, Flieger- und Flabtruppen, die Rüstungspolitik, die Verankerung der Armee im Volk, die Armee in Zeiten des Kalten Krieges. Die Autoren, u.a.: Peter Arbenz, Urs F. Bender, Franz Betschon, Walter Bischofberger, Hermann Bürgi, Walter Buser, Rolf Dubs, Josef Feldmann, Rudolf Friedrich, Oscar Fritschi, Curt Gasteyger, Louis Geiger, Heinz Häsler, Willy Hartmann, Hubert Hilbi, Manfred Hildebrand, Francois Jeanneret, Robert A. Jeker, René Koller, Simon Küchler, Jürg Lindecker, Christian E.O. Millotat, Arthur Moll, Michele Moor, Ernst Mühlemann, Charles Ott, Thomas Pfisterer, Iwan Rickenbacher, Heinrich Stelzer, Willy P. Stelzer, Carlo Vincenz, Felix M. Wittlin.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Produktion folgt Logistik
72,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Die Ausgangsbedingungen für unternehmerische Entscheidungen über Produktionsstandorte verändern sich: Kostendruck und wachsende Anforderungen an Qualität und Kundennähe lassen die Attraktivität des regionalen Wirtschaftens wieder steigen. Kann mit der Bildung von Logistik-Clustern diese Entwicklung genutzt und die Standortentscheidung von Produktionsunternehmen beeinflusst werden? Robert Schönberger geht in seinem Werk dieser Frage nach: Er untersucht, ob Logistik-Cluster es schaffen, Produktion anzuziehen und somit Beschäftigung, Wachstum und Wohlstand zu generieren. Die Leser erfahren u. a., - welche Rolle Produktion und Logistik in Wertschöpfungsnetzwerken spielen, - wie Cluster-Strukturen die Entwicklung von Standorten fördern können und - welchen Einfluss speziell Logistik-Cluster auf Wertschöpfung und Standortentwicklung ausüben. Das Buch bietet damit eine innovative Analyse mit wertvollen Anregungen für Logistik- und Standortmanager.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot
Verfahren der Fertigungssteuerung
135,90 CHF *
ggf. zzgl. Versand

Unternehmen mit kurzen Lieferzeiten, hoher Liefertreue und niedrigen Beständen wachsen schneller als der Wettbewerb und erzielen höhere Gewinne. Das Buch zeigt auf Basis aktueller Forschungsergebnisse des Instituts für Fabrikanlagen und Logistik der Universität Hannover auf, wie Unternehmen diese logistischen Ziele systematisch erreichen können. Praktiker finden eine Fülle konkreter Anregungen für die Fertigungssteuerung. Studenten erhalten einen umfassenden Überblick über die Aufgaben und Verfahren der Fertigungssteuerung. Wissenschaftlern erschliessen sich neue Erkenntnisse durch die methodische Bewertung und Erweiterung etablierter und neuer Ansätze zur Fertigungssteuerung. Dr.-Ing. Hermann Lödding, Jahrgang 1971, Studium des Wirtschaftsingenieurwesens an der Universität Kaiserslautern. Promotion bei Prof. Wiendahl am Institut für Fabrikanlagen und Logistik der Universität Hannover. Forschungsstipendiat der Deutschen Forschungsgemeinschaft an der ETH Zürich, der Universidade de São Paulo, der Hong Kong University of Science & Technology und der Universität Hannover. Ausgezeichnet mit dem Dr.-Jürgen-Ulderup-Preis für Produktionstechnik und dem Deutschen Wissenschaftspreis Logistik. Beratungsprojekte im Bereich der Fertigungssteuerung mit Unternehmen aus den Branchen Elektronik, Maschinenbau, Luftfahrttechnik, Fahrzeugbau und Bekleidung. Seit 2004 Mitarbeiter der Robert Bosch GmbH in Stuttgart. 'Das Buch zeichnet sich durch eine überzeugende Systematik, sorgfältige internationale Recherchen, transparente Darstellung und unmittelbare Anwendbarkeit aus. Ich bin davon übezeugt, dass es zu einem Standardwerk der PPS-Literatur wird.' Hans-Peter Wiendahl 'Das Fachgebiet der Fertigungssteuerung wird aus wissenschaftlicher und methodischer Sicht sehr überzeugend aufgearbeitet und dargestellt. Sowohl Wissenschaftler als auch Praktiker werden davon profitieren.' Peter Nyhuis TOC:Grundlagen der Fertigungssteuerung.- Verfahren der Auftragserzeugung.- Verfahren der Auftragsfreigabe.- Reihenfolgebildung.- Rückstandsregelung.- Konfiguration der Fertigungssteuerung.

Anbieter: Orell Fuessli CH
Stand: 25.02.2020
Zum Angebot